Evangelisches Profil

  1. Startseite
  2. Evangelisches Profil

Die vier Säulen unseres Profils

Ganzheitliche Erziehung
Mitarbeit der Eltern
Gelebter christlicher Glaube
Schule vor Ort

Das Philipp Melanchthon Gymnasium (PMG) ist eine Schule in kirchlicher Trägerschaft und damit ein Ort, der sich den Werten und Anschauungen des christlichen Glaubens verpflichtet weiß.

Grundsätze unseres evangelischen Profils

Das PMG ist eine Schule, an der die Entwicklung der Persönlichkeit der Schüler/innen im Mittelpunkt steht. Eine ganzheitliche Erziehung in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und Respekts führt zu Selbständigkeit und Lernfreude.

Ein zentrales Anliegen unserer pädagogischen Arbeit ist es, die Werte des christlichen Glaubens zu vermitteln, zur Verantwortung vor Gott, den Mitmenschen und der Umwelt anzuleiten, Toleranz gegenüber anderen Glaubensrichtungen und Religionen vorzuleben sowie Wege zu einem verantwortbaren christlichen Glauben in der modernen Wissensgesellschaft aufzuzeigen.  

Das PMG bietet bewusst Freiräume für die Ausübung christlichen Glaubens. Dazu gehören die Teilnahme an den wöchentlichen Andachten, die wesentlich von Schülern/innen mitgestaltet werden sowie das Feiern von Schulgottesdiensten an wichtigen Punkten des Schul- und Kirchenjahres.

Als evangelisches Gymnasium verfügt das PMG über einen hauptamtlichen Schulpastor, der allen Lehrern, Schülern und Eltern – ungeachtet der Konfession und Religion – für seelsorgerliche Gespräche in schulischen und außerschulischen Problemen zur Verfügung steht. Die Schulseelsorge arbeitet eng mit der Schulsozialarbeit zusammen, um bei Problemfällen frühzeitig Perspektiven aufzeigen zu können.

Da sich unsere Schule dem diakonischen Gedanken verpflichtet fühlt, gibt es in der Einführungsphase (11. Jahrgangsstufe) ein obligatorisches diakonisches Praktikum, dessen Ziel es ist, sozial-diakonische Arbeitsbereiche kennenzulernen und die Empathiefähigkeit von Schülern/innen zu stärken.

Der Religionsunterricht wird in allen Jahrgangsstufen bis zum Abitur durchgängig und für alle Schüler/innen verbindlich erteilt, in der Oberstufe auch auf erhöhtem Anforderungsniveau.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg – wir wollen mit Euch und Ihnen unsere Schule leben!