Sport

„Um dein wahres Potential zu entdecken, musst du zuerst deine eigenen Grenzen finden und dann musst du den Mut haben sie zu überschreiten.“

(Picabo Street)

Sport am PMG bietet eine Vielzahl an Erfahrungsmöglichkeiten, die Schülerinnen und Schüler im Schulsport in ihrer Persönlichkeitsentwicklung beeinflussen können. Diese Erfahrungsmöglichkeiten entstehen in den zahlreichen sportlichen Anforderungsprofilen im Schulsport. Dabei besteht Schulsport am PMG nicht nur aus motorischen Aufgaben, sondern ebenso aus psychosozialen Anforderungen: Individuelle Leistungsüberprüfungen, Demonstrationen vor der gesamten Klasse oder aber die neuen Herausforderungen in noch unbekannten Bewegungsfeldern erfordern Mut und den Glauben an sich selbst.

Sportunterricht am PMG, der entsprechend gestaltet ist, beinhaltet gegenseitige Unterstützung und Verantwortung, die Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Mitschülern sowie die Grundidee, dass an unserer Schule immer ein Miteinander enthalten ist.

Stark durch Sport - den Alltag meistern

Gut ausgebildete psychosoziale Ressourcen, die im Sportunterricht in besonderem Maße gefördert werden, tragen zur Bewältigung von schulischen Anforderungen und Belastungen des außersportlichen Alltags bei.

Persönlichkeits- und Teamentwicklung

Persönlichkeits- und Teamentwicklung zielt insbesondere auf die Handlungsfähigkeit im Schulsport hin. Darüber hinaus geht es um die positiven Nebeneffekte wie die langfristige Bindung an Sport und um die Bewältigung von allgemeinen Alltagsanforderungen.

Optimales leisten – effektiv lernen

Wir möchten gut ausgebildete psychosoziale Ressourcen – vergleichbar mit konditionellen und koordinativen Fähigkeiten – dazu nutzen, das motorische Leistungspotenzial einzelner Schülerinnen und Schüler sowie der gesamten Lerngruppe optimal auszuschöpfen. In diesem Sinne tragen psychosoziale Ressourcen zur Effektivität der Gruppe und zur individuellen Handlungs- und Leistungsfähigkeit im Sportunterricht bei.

Respekt und Anerkennung

Im Sinne des olympischen Grundgedankens lernen Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht am PMG den zuvorkommenden Umgang und den Respekt untereinander – egal ob zwischen Mitschülern oder Lehrkräften.

Toleranz

Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, das Einschätzen der eigenen Leistung und Leistungsbereitschaft sowie Anstrengungsbereitschaft werden im Schulsport am PMG gezielt gefördert und fortlaufend gefestigt. Urteils- und Entscheidungskompetenzen werden bei uns durch die Vermittlung von Bewegungskompetenzen erlernt.