Aktuelles

Skikurs 2017: „Wir waren die ersten und werden es immer bleiben!“

Frei nach diesem Motto machte sich der allererste Sportkurs Ski Alpin des PMG auf seine lange Reise zum Mölltaler Gletscher nach Flattach (Österreich).

Ein toller Tag, großartig gespielt und am Ende leider doch nicht belohnt!

Auch wenn es am Ende nicht für ganz oben gereicht hat, haben die Fußballer des PMG eine starke Leistung abgeliefert. „Spielerisch war das wirklich richtig richtig gut!“, resümierte Christopher Nomigkeit, der die Truppe nach Calberlah zum Vergleich der Schulen zur Hallenmeisterschaft 2017 begleitete. „Leider haben wir es in der Vorrunde versäumt das Tor zu treffen.“ erklärte Marius Schmidt als Führungsspieler der spielfreudigen PMG-Kicker. Erst in der Hauptrunde belohnten sich die jungen Wilden mit einem hochverdienten 6:0 über die Oberschule Calberlah.

Bonjour la France!

Schüleraustausch des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums nach Colmar

Es war verschneit und noch weihnachtlich geschmückt, als die Schülergruppe am 9. Januar abends in Colmar ankam. Neun Schülerinnen und Schüler des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums (PMG) haben sich zu einem dreiwöchigen Austausch nach Frankreich ins Elsass aufgemacht, um den Alltag in französischen Gastfamilien und der Partnerschule „Collège de l’Assomption“ in Colmar kennenzulernen. Nur mit einer kurzen „Überlebens“-Vokabelliste ausgerüstet, lag neben Vorfreude natürlich auch Anspannung in der Luft. Bei den meisten Schülerinnen und Schüler handelte es sich dabei schon um „alte Hasen“, da sie bereits am einwöchigen Austausch im Jahr zuvor teilgenommen hatten.

Internationale Mathematik Teamwettbewerb „Bolyai“

  

„Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist ein ganz zentraler Wert unseres Lebens“ ist das Motto des Internationalen Mathematik Teamwettbewerbs „Bolyai“. Er findet einmal im Schuljahr statt. Der Name des Wettbewerbs geht auf einen bekannten ungarischen Mathematiker zurück, der im 19. Jahrhundert gelebt hat und zusammen mit Carl Friedrich Gauß Begründer einer nichteuklidischen Geometrie war.

Exkursion der 7A zum DLR school_lab in Braunschweig

Im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit dem DLR besuchen auch in diesem Schuljahr wieder alle Klassen der Jahrgangsstufen sieben bis neun das DLR_school_lab in Braunschweig. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, unser naturwissenschaftliches Profil zu stärken, u. a. durch praktischen Unterricht im DLR_School_Lab auf dem Experimente-Parcours. Die Schülerinnen und Schüler erhalten darüber hinaus schon frühzeitig Anregungen zur Berufsorientierung.

Schuleigenes Entwicklungsprojekt geht voran: Wassertank in Kenia gebaut

  

Etwa 12.000€ hatten unsere Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Sponsorenlaufes und des Sommerfestes gesammelt und der Wolfsburger Initiative "Wasser für Kenia e.V." gespendet. Die Initiative leistet dahingehend bedeutende Entwicklungshilfe in Kenia, dass sie den Bau von Wassertanks und Sanddämmen in den Dürregebieten vorantreibt und so die Wasserversorgung der dortigen Bevölkerung sicherstellt.

Neue Klänge im PMG: Die Bläser-AG

In Zusammenarbeit mit dem Posaunenchor der St. Stephani Gemeinde Meine könnt Ihr ab dem nächsten Halbjahr im Rahmen einer AG das Spiel auf und mit Posaune, Trompete & Co erlernen.

Im Monatsbeitrag von 10,00€ ist die Gebühr für die über das Landes-Posaunenwerk zur Verfügung gestellten Leih-Instrumente enthalten. Es muss also niemand die Investition in ein neues Instrument befürchten.

Schüler des PMG singen zum Luciafest bei IKEA

  

Auch in diesem Jahr zogen wieder einige unserer Schüler zum Luciafest durch das beliebte schwedische Möbelhaus in Braunschweig und erfreuten die Besucher mit einer kleinen Gesangseinlage. Das Luciafest wird in Schweden traditionell am 13. Dezember eines jeden Jahres gefeiert - dieser Tag war vor der gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahres, also der Tag der Wintersonnenwende. 

Multi-ethnic London and food

  

London, England´s capital city, is one of the most multi-ethnic cities in the world, as can be seen from the great variety of restaurants. Having learned about London´s population and the different ethnic groups in English lessons, class 10A approached the topic in a creative way: In groups the pupils tried out some Indian, Afro-Caribbean or English recipes, designed posters to promote their food and presented it to their classmates. 

10000 Tonnen Rüben pro Tag

…ist die Menge Rüben, die die Zuckerfabrik Schladen am Tag verarbeitet und dabei ca. 1400t Zucker gewinnt. Oder anders ausgedrückt aus ca. 900 LKW Ladungen Rüben, die täglich rund um die Uhr angeliefert werden, werden 50 vollbeladene LKW mit Zucker - und dies ist etwas der Jahresverbrauch an Zucker von 40000 Menschen.