Aktuelles

Reformationsfest am Philipp Melanchthon Gymnasium


 
Anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums lädt das Philipp Melanchthon Gymnasium in Meine ganz herzlich zum Reformationsfest am Freitag, den 27.10.2017, von 13 bis 17 Uhr ein! Dieser Tag bildet den Abschluss einer Projektwoche, in der sich die Schulgemeinde mit einer Vielfalt an Themen zu Luther und seiner Zeit beschäftigt hat. Freuen Sie sich auf ein umfangreiches Programm auf dem Schulgelände mit zahlreichen Ausstellungen, Vorführungen und musikalischen Highlights. 

Irrtümer und Wahrheiten über Luther

Stimmt es, dass Luther seine Thesen an eine Kirchentüre genagelt hat? Hat Luther wirklich ein Apfelbäumchen gepflanzt?

„Play Luther“ am PMG

  

Ist es möglich, die Geschichte der Reformation in 90 Minuten abzuhandeln? Nein, werden Sie antworten und natürlich haben Sie damit Recht. Es ist aber möglich, ausgesuchte Ereignisse der Reformation szenisch, musikalisch und dramaturgisch so aufzubereiten, dass die Geschichte lebendig wird, so dass wir eine Idee davon bekommen, wie es „damals“ gewesen sein mag. Und genau dies haben Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach gezeigt, als sie mit ihrem Stück „Play Luther“ am 23.10.2017 in unserer Schule zu Besuch waren. Dieses Stück war gleichzeitig der Beginn unserer Projektwoche zu dem Thema „500 Jahre Reformation“, die am Freitag, dem 27.10.2017 mit einem großen Schulfest, dem Pflanzen eines Apfelbaumes und einer großen Andacht abgeschlossen wird.

Das PMG und außerschulische Lernorte

  

Wir alle wohnen in den kleineren oder größeren Dörfern der Umgebung (und manche in Gifhorn), aber wissen wir noch, wie ein Dorf riecht und was das Leben in einem Dorf ausmacht? Um all dies zu erfahren, unternahm die Klasse 5a einen Ausflug zum Milchkuhhof Hoffmann nach Wasbüttel. 

Mofa-AG am PMG

  

Anfahren und Halten, Kurvenfahrt und Zielbremsen, das sind wichtige Elemente beim Führen eines Mofas. Und hierbei macht die Übung tatsächlich den Meister. Und dies kann sogar im Rahmen des Ganztages am Philipp Melanchthon Gymnasium in Meine geübt werden.

Lesung von Herrn Rainer Rudloff im 8. Jahrgang

  

Am 21.09.2017 organisierte das Bibliotheksteam eine Lesung mit Rainer Rudloff für den 8. Jahrgang.

Das erste Buch, das vorgestellt wurde, ist das Buch „Tschick“ von Wolfgang Herrendorf.

„…Andrej kommt aus einer deutschstämmigen Familie, aber seine Muttersprache ist Russisch. Er ist ein großer Formulierer, wie wir sehen, aber er hat die deutsche Sprache erst in Deutschland erlernt und verdient folglich unsere Rücksicht in gewissen … na ja Bereichen. Vor vier Jahren besuchte er die Förderschule. Dann wurde er auf die Hauptschule umgeschult, weil seine Leistungen das zuließen, aber da hat er auch nicht lange ausgehalten. Dann ein Jahr Realschule, und jetzt ist er bei uns, und das alles in nur vier Jahren. So weit richtig?“… Der Lehrer Herr Wagenbach stellt der Klasse den neuen Mitschüler Andrej Tschichatschow – kurz Tschick- genannt vor. Und von nun an beginnt eine spannende und abendteuerliche Geschichte, cool und salopp geschrieben. 

Die Schülerinnen und Schüler haben gewählt! Die Juniorwahl 2017 am PMG

  
 
406 Wahlberechtigte, zwei Wahltage, eine Wahlurne – erstmals fand am 18. und 19. September anlässlich der Bundestagswahl 2017 am PMG eine Juniorwahl statt. Im Rahmen dieser Wahlsimulation konnten die Schülerinnen und Schüler des achten bis zwölften Jahrgangs ihre Stimmen abgeben. Die Wahlbeteiligung lag mit 88,42% deutlich über derjenigen der richtigen Bundestagswahl. 

Rohbaueinweihung des dritten Bauabschnitts

Am Montag, den 09.10.2017 war es soweit. Die Fertigstellung des Rohbaues unseres dritten Bauabschnitts wurde gefeiert und von Vertretern der beiden Schulträger begutachtet. 13 neue Unterrichtsräume sowie mehrere Fachräume stellen die Vierzügigkeit am PMG auch für die Zukunft sicher und untermauern den Anspruch an ein modernes Gymnasium. Mit freundlicher Genehmigung der Gifhorner Rundschau stellen wir den zugehörigen Zeitungsartikel hier auf unserer Webseite zur Verfügung.

..and here we are!

Eure neuen Schulsprecher Maik (17) und Felina (16) gehen beide in die Jahrgangsstufe 11 und freuen sich auf das gemeinsame Engagement rund um die Schülerschaft des PMG. Beide möchten sich als Team für euch und eure Interessen einsetzen und so den Austausch zwischen Schülerschaft, Lehrkräften und Eltern weiterhin stärken und vorantreiben. Ein offenes Ohr für eure Anregungen und konstruktiven Kritiken ist euch garantiert!
 
Hier stellen sich die beiden vor:
 
Guten Tag,
wir sind eure neue Schülervertretung.
Mein Name ist Maik Knut Germer, ich bin 17 Jahre alt und mich begeistert das politische Geschehen national und international.
 
Und ich bin Felina Fan, ich bin 16 Jahre alt und meine Interessen liegen in der Meinungsvertretung und Äußerung im Politischen Geschehen, was wir in der Schule am direkten Beispiel erleben dürfen.

2. Schulschachturnier am PMG

Nach dem Erfolg vom „Frühjahrsturnier“ gab es großes Interesse an einem erneuten Pausenturnier. Diesmal meldeten sich mit 32 Teilnehmern doppelt so viele Schüler(innen) an. Da nur 8 Schachbretter zur Verfügung stehen, musste die erste Runde in zwei Teilen gespielt werden. Wie beim letzten Turnier, so ist dieses auch ein K. o.-Turnier mit 10 Minuten Bedenkzeit pro Spieler.