Die Akrobatik-AG

Einmal pro Woche treffen wir uns zur Akrobatikstunde. Mit Spaß und Freude erproben wir hier die Möglichkeiten unseres Körpers und wachsen auf diese Weise langsam zu einem „wirklichen“ Team zusammen.

Anfangs forderten uns die vielen neuen Bewegungen und Aktionen immer wieder auf ein Neues heraus und die ein oder andere Pyramide brach zusammen. Denn damit eine Pyramide gelingt und zudem auch noch „schön“ aussieht, müssen viele Dinge gleichzeitig beachtet werden. Die Körperspannung sowie die Konzentration und das Gleichgewicht spielen für den Erfolg eine wesentliche Rolle. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass eine akrobatische Figur auf Anhieb funktioniert.

Hierzu wird viel mehr als nur Muskelkraft benötigt, und zwar Vertrauen zu den Mitturnern, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit positive sowie negative Gefühle im Gespräch zu äußern. Wir müssen uns stets darauf verlassen können, dass jeder sein Bestes gibt und verantwortlich handelt. Wenn all diese Voraussetzungen zusammenwirken, dann sieht das so aus: