Mathematik-Olympiade 2016/17

Die Mathematik-Olympiade ist ein Schülerwettbewerb, der jährlich getrennt nach Bundesland und Klassenstufe durchgeführt wird. Am Ende werden bundesweite Sieger ermittelt, die Deutschland bei der internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) vertreten. Im Schuljahr 2016/2017 hat das PMG wieder teilgenommen und 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5 bis 9 haben die zweite schulinterne Runde erreicht!

In jeder der bis zu insgesamt vier Runden sind drei bis sechs Aufgaben zu bearbeiten, die vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordern. Dafür haben die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrganges in dieser zweiten Runde drei Stunden Zeit, ab Jahrgang 7 knobelten sie sogar 240 Minuten lang.
Teilgenommen haben dieses Mal aus dem 5. und 6. Jahrgang: Ida Holzgraefe, Eric Hoch, Melina Lühr, Tim Hartmann, Thorge Lerche, Mika Oesterreich, Lina Gottwaldt, Connor Diderichs und Anneke Sever.

Aus dem 7. Jahrgang waren es Valerie Ahrends, Remo Märtens, Rasmus Bruns, Ben Strich, Mika Kunert, Matti Stadtaus und Maik Stock und im 8. und 9. Jahrgang nahmen Bastian Graf, Carmen Schröder, Luna Schreeck und Helvie Statdtaus teil.
Im Rahmen der Andacht vor den Zeugnisferien haben alle Schülerinnen und Schüler den Besten zu ihrem großartigen Erfolg herzlich gratuliert:
Mika Oesterreich und Tim Hartmann, Matti Stadtaus und Valerie Ahrens sowie Helvie Stadtaus haben mit dem Prädikat „gut“ die zweite Runde absolviert. Und Maik Stock hat mit 33 Punkten und dem Prädikat „sehr gut“ ein hervorragendes Ergebnis erzielt und nur um zwei Punkte die Einladung nach Göttingen in diesem Jahr verpasst!
Sie alle erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel.
Und ganz nach dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ beglückwünsche ich auch an dieser Stelle alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Runde zu der erbrachten Leistung!   
U. Ketterl-Ostermeyer
 

 

AnhangGröße
IMG_0164 homepage mo-ni preisverleihung_ergebnis.jpg69.33 KB
051 homepage mo-ni wettbewerb_ergebnis.jpg115.1 KB