HEUREKA !

  

Der HEUREKA!-Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb bis zur Klassenstufe 8. Der erste Teil hat das Thema "Mensch und Natur".

Der HEUREKA!-Wettbewerb ist ein Multiple Choice Verfahren, das aus jeweils drei Abschnitten besteht.Der jetzige Wettbewerb beinhaltete Fragen zu den Themen „Der Mensch und seine Umwelt, Tiere und ihre Rekorde und Pflanzen“. Außerdem werden das Wetter, chemische und physikalische Phänomene ebenso thematisiert wie die Themen Technik, Energie und Fortschritt.

Die Ergebnisse des HEUREKA – Wettbewerbs wurden wieder mit Spannung erwartet. Es haben am 8. November 2016  alle Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrganges des Philipp Melanchthon Gymnasiums teilgenommen, aber auch fast 80 Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Jahrganges haben sich freiwillig der Herausforderung gestellt. Allgemeinwissen zu Natur und Technik war gefragt!

Nach einer bundesweit einheitlichen Auswertung in Berlin trafen Anfang Februar große Pakete mit den Preisen ein, denn insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler haben Platzierungen in der niedersachsenweiten und schulinternen Jahrgangswertung erzielt.

Feierlich wurden die Preisträger im Rahmen der Andachten geehrt und ihnen die Preise überreicht.

 

Mika Oesterreich aus der Klasse 5A ist in diesem Jahr in der 1. Runde des Heureka Wettbewerbes der Erfolgreichste des PMG! Er erzielte in der niedersachsenweiten Wertung den 1. Preis und erhielt neben einer Urkunde das Gewinnspiel "Fauna oder so", bei dem logisches Denken ebenso wie Wissen zu Tieren gefragt ist. Im Rahmen der Andacht am 6. März haben wir ihm alle herzlich gratuliert.

Darüber hinaus waren unsere jüngsten Teilnehmer mit gleich acht Preisträgern in der schulinternen Wertung erfolgreich:

Platz 1 ging im 5. Jahrgang an Jannes Roman, Platz 2 an Jan Tewes, Luis Gauss und Benjamin Nikolaus und Platz 3 erreichten Rayk Stadtaus, Thorge Lerche, Maxima Göpfert und Gustav Krüger.

Die zehn Preisträger des 6. Jahrganges in der schulinternen Wertung waren Johannes Krüger,  Henriette Langer und Henning Voß mit einem 1. Platz in der schulinternen Wertung, Konrad Springer erhielt den zweiten Preis und Joshua Cernota, Ben-Linus Erck, Jakob Reinecke, Marvin Sattelmaier, Christian Rohlfs sowie Malena Tappe belegten Platz 3.

Darüber hinaus konnte sich in der schulinternen Wertung im 7. Jahrgang Philip Max Welkering-Grothen über den ersten Preis freuen. Der zweite Preis ging an Gabriel Ritter und Mats Müller, und Marla Schlesinger und Matti Stadtaus erhielten den 3. Preis.

Im 8. Jahrgang war Neo Wille im Rahmen der schulinternen Wertung mit dem ersten Preis der Erfolgreichste. Der zweite Preis ging an Tino Schaare, Torben Gottwaldt und Finn St. Pierre und Henry Reuter erhielt den 3. Preis.

Allen einen herzlichen Glückwunsch für dieses sehr gute Ergebnis für das PMG!

Freuen wir uns also auf die Fortsetzung von HEUREKA unter dem Motto „Weltkunde“ am 30. März 2017, bei dem Wissen aus Erdkunde, historischem und aktuellem Zeitgeschehen gefragt ist!

Auch an dieser Stelle möchten wir dem Förderverein des PMG sehr herzlich für die großzügige Unterstützung der Startgelder für den 5. und 6. Jahrgang danken.

U. Ketterl-Ostermeyer