Auftritt: Mensch! Das sind Probleme!


Am 30.05.2017 hatten wir, die DS-Kurse des 10. Jahrgangs, unseren großen Auftritt im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig.

 
Auch wenn die Aufführung erst abends stattfinden sollte, trafen wir uns trotzdem schon mittags zu einer intensiven Probe auf der Theaterbühne. So konnten wir uns schon einmal an die neue Umgebung gewöhnen. Außerdem wurden für jede Szene verschiedene Lichteffekte eingestellt, die alle Szenen noch einmal viel besser wirken ließen.

Als nach einem letzten Warm-up um 18:00 Uhr schließlich die Türen zum Zuschauerraum geöffnet wurden, war die Aufregung bei allen groß, da viele Menschen zu unserem Stück kamen. Doch die langen Proben hatten sich gelohnt:
Alles lief perfekt, es gab keine Patzer und am Ende wurden wir mit lautstarkem Applaus und äußerst positivem Feedback belohnt. Unser Stück wurde beispielsweise als sehr fesselnd und faszinierend beschrieben. Außerdem wurden wir für unsere Themenwahl gelobt, da wir uns sehr kritisch mit Problemen, auch aus dem Bereich der Politik, auseinandergesetzt haben.
 
Alles in allem sind wir alle sehr stolz, dass wir unser kleines Stück im großen Theater in Braunschweig spielen dürften, da es etwas ganz besonderes war.
Außerdem waren wir uns alle einig, dass die viele Arbeit sich am Ende bewehrt hat und aus unseren vielen kleinen Ideen am Anfang unser eigenes großes Stück entstanden ist.
 
Es ist schön so engagierte Lehrerinnen zu haben, die bereit waren, mit so einer großen Gruppe ein Theaterstück zu erarbeiten. Einen besonderen Dank auch an Lukas Bernstem für seinen Einsatz als Fotograf. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!
 
 
Bericht von Anna, Lilli (10B) und Paula (10D)