2. Schulschachturnier am PMG

Nach dem Erfolg vom „Frühjahrsturnier“ gab es großes Interesse an einem erneuten Pausenturnier. Diesmal meldeten sich mit 32 Teilnehmern doppelt so viele Schüler(innen) an. Da nur 8 Schachbretter zur Verfügung stehen, musste die erste Runde in zwei Teilen gespielt werden. Wie beim letzten Turnier, so ist dieses auch ein K. o.-Turnier mit 10 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. 

Bei einem Remis entscheidet eine Blitzpartie mit 5 Minuten Bedenkzeit.
Entsprechend voll und wuselig ging es dann in die erste Runde. Dabei gab es schon die erste kleine Überraschung. Ein Favorit aus dem Frühjahrsturnier verlor sein Auftaktspiel und schied damit vorzeitig aus. Mit ein paar Nachholpartien und den regulären Partien startete am letzten Freitag die zweite Runde. Auch hier gab es eine unerwartete Wendung und ein weiterer Favorit schied aus. Bei den anderen Partien wurde sich nichts geschenkt. Und so sind Maximilian, Wahak, Nils, David, Luis, Thomas, Jaron und Henri eine Runde weiter und kämpfen am letzten Freitag vor den Ferien um den Einzug ins Halbfinale.
 
Andreas Pannach