Evangelische Religion

Der Religionsunterricht begleitet die Schülerinnen und Schüler in ihrem religiösen Suchen. Im Zentrum stehen Fragen nach der eigenen Person und nach einer sinnvollen Lebensgestaltung.

Die Auseinandersetzung mit der jüdisch-christlichen Religion hilft dabei, „erste eigene Antworten“ zu finden.

Ganzheitlichem Lernen kommt besondere Bedeutung zu: Verstandes- und gefühlsmäßiges Erfassen wird gleichwertig miteinander verbunden. 1)

Folgende Themen sind für die Jahrgänge 5 und 6 vorgesehen:

Jahrgang 5

  • Ich –Du- Wir
  • Jesus Christus
  • Evangelisch – Katholisch

Jahrgang 6

  • Schöpfungsgeschehen und Gottesbilder
  • Menschliche Grenzerfahrungen
  • Judentum.

 

Im Schuljahr 2011/2012 steht am Philipp Melanchthon Gymnasium der thematische Schwerpunkt Jesus Christus im Mittelpunkt.
Die Schülerinnen und Schüler sollen im Fachübergriff mit Kunst Bilder aus dem Leben Jesu zur Gestaltung eines schuleigenen Altarkreuzes realisieren. Die folgenden Schülerarbeiten zeigen beispielhaft, wie ein solches
Projekt umgesetzt werden könnte.

   

1) Curriculare Vorgaben für das Gymnasium Schuljahrgänge 5/6, Ev. RU, S.6