Besuch von unserer australischen Partnerschule

Über 16.000km beträgt die Entfernung von Meine nach Canberra in Australien – einmal halb um die Erde! Bei einer so großen Distanz ist es alles andere als selbstverständlich, dass sich Schüler und Lehrer aus diesen beiden Ländern begegnen. Deshalb ist das PMG sehr stolz, dass der im letzten Schuljahr etablierte Austausch mit der “Trinity Christian School” in Canberra in eine neue Runde gehen konnte.

Der Besuch von 13 jungen Australierinnen und Australiern und ihren begleitenden Lehrern Frau Edie Price und dem Schulleiter Ian Hewitt in Meine stand vom 25. September bis zum 05. Oktober an. Die Schülerinnen und Schüler waren in Deutschland bei Gastfamilien untergebracht, von denen sie herzlich empfangen und betreut wurden. So kam auch bei dieser großen Entfernung kein Heimweh auf.

Die Besucher bekamen einen kleinen Einblick in das deutsche Schulystem, für sie war der auffälligste Unterschied, dass hierzulande Schuluniformen unüblich sind. Ansonsten sei der unterichtliche Alltag doch ganz gut mit dem in Australien zu vergleichen, so eine Gastschülerin.

Weiterhin stand neben der Zeit in den Gastfamilien ein gemeinsamer Ausflug nach Hamburg auf dem Programm und es gab sehr viel Zeit, die bereits im letzten Schuljahr geknüpften Freundschaften beispielsweise bei einem gemeinsamen Barbecue zu vertiefen.

Der Austausch bleibt für alle Teilnehmenden und auch für die Organisatoren eine enorme Bereicherung und eine einmalige Gelegenheit “down under” (das gar nicht so verschieden ist) kennenzulernen.

Für die Gäste blieb Meine nicht die einzige Station in Europa, eine derart lange Anreise muss sich ja schließlich lohnen: Als nächstes ging es für sie etwas weiter gen Süden, in die Schweiz.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten insbesondere auch an die Eltern, die durch die Aufnahme unserer Gäste den Austausch erst ermöglichten.

Vorheriger Beitrag
Typisierungsaktion für Laura
Nächster Beitrag
Premiere Day at PMG

Ähnliche Beiträge

Menü