Neu: Unsere Bläserklasse

Seit Beginn des Schuljahres 2020/21 gibt es am PMG die Bläserklasse. Was ist das eigentlich? Eine Bläserklasse ist ein musikpädagogisches Konzept bei dem Schülerinnen und Schüler einer Klasse von Beginn an ein Instrument erlernen. Im normalen Musikunterricht der 5. und 6. Klasse wird gemeinsam im Klassenverband musiziert. Es entsteht ein Klassenorchester.

Nebenbei werden auch die anderen wichtigen Inhalte der Jahrgänge 5 und 6 vermittelt und immer mit der Praxis verknüpft. Es können alle Kinder teilnehmen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Folgende Instrumente können derzeit erlernt werden: Trompete, Posaune, Saxophon und Rhythmusgruppe (Percussion + E-Bass). Sollten sich genug Schülerinnen und Schüler für die neue Bläserklasse anmelden, können eventuell auch weitere Blasinstrumente erlernt werden. Die Instrumente können geliehen werden.

Die Teilnahme der Bläserklasse ist für zwei Jahre verpflichtend, danach kann entschieden werden, ob das Instrument im AG-Bereich der Schule weitergespielt wird.

Der erweiterte Musikunterricht

In den regulären Musikstunden probt die ganze Klasse wie ein richtiges Orchester. Der Unterricht findet beim Musiklehrer statt. Die anderen Unterrichtsinhalte werden parallel dazu unterrichtet und immer mit der Praxis verknüpft. Zusätzlich erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Stunde pro Woche Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen von Lehrern der Kreismusikschule Gifhorn. Dieser Unterricht findet am Nachmittag direkt in der Schule statt. Außerdem gibt es eine weitere Musikstunde für Proben im Ensemble, diese ist flexibel, sodass auch mal länger an einem Nachmittag geprobt werden kann.

Welche Vorteile hat eine Bläserklasse?

Förderung der sozialen Kompetenzen durch das gemeinsame Spielen

Entwicklung von Teamgeist und Verantwortungsübernahme in einer Gruppe

Stärkung der Motivation im Musikunterricht durch gemeinsame Auftritte

Bessere Verknüpfung der Inhalte durch die Verbindung von Theorie und Praxis

Stärkung der Identifikation mit der Schule durch die Mitgestaltung von schulischen Feiern

Bläserklasse in Zeiten von Corona?

Auch in Zeiten von Corona ist es möglich mit einer Bläserklasse anzufangen: Zum einen haben Studien erwiesen, dass beim Musizieren mit Blasinstrumenten weniger Aerosole ausgestoßen werden als beim Sprechen. Außerdem wird im Musikunterricht und im Instrumentalunterricht auf die Einhaltung von Hygiene Regeln, wie z.B. Abstand halten, Kondenswasser auffangen etc. geachtet.

Kosten: 55€ pro Monat

Die Kosten setzen sich zusammen aus 40€ für den Gruppen-Instrumental-Unterricht und 15€ für die Instrumentenleihe. Eine Sozialermäßigung ist möglich.

Die Vorteile sind, dass die Instrumente nicht gekauft werden müssen, der Unterricht direkt vor Ort, am PMG, stattfindet und die Schülerinnen und Schüler von Anfang an in einem Ensemble spielen können.

Anmeldung zur Bläserklasse

Die Anmeldung erfolgt mit der Anmeldung in der 5. Klasse am PMG. Zu Beginn des Schuljahres findet gemeinsam mit den Musiklehrern der Kreismusikschule Gifhorn ein Instrumentenkarussell statt, bei dem die angebotenen Instrumente ausprobiert werden können. Die Zuteilung der Instrumente erfolgt durch die Instrumentallehrer unter Berücksichtigung der Wünsche der Schülerinnen und Schüler.

Sie haben noch eine Frage?

Alle Fragen rund um die Bläserklasse beantwortet Ihnen gern Frau Bethge!

Ich habe eine Frage zur Bläserklasse

    Menü