Butiru (Uganda) – ein Praktikumsplatz? Infoveranstaltung mit Frau Mwaka

Du bist abenteuerlustig, mutig, besuchst nächstes Schuljahr die 10. Klasse und suchst noch einen außergewöhnlichen Praktikumsplatz?

Vielleicht ist dann Butiru in Uganda das richtige für dich: Frau Mwaka, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, berichtete in einer Infoveranstaltung über ihre Arbeit in dem afrikanischen Land:

Aus kleinen Anfängen entstand in Butiru nicht nur eine Schule (Grundschule und weiterführende Schule, die zum Abitur führt), sondern auch Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk (z.B. Maurer, Näher oder Mechaniker). Viele der im Ort unterrichteten Schüler sind Waisen, die zum Teil durch Patenschaften aus Deutschland finanziell unterstützt werden.

Das Projekt verbreitet sich inzwischen in die gesamte Region und hat zu vielen Schulgründungen geführt, die den Menschen dort eine Perspektive für ihr Leben geben.

Beim anschließenden Schulrundgang wurde Frau Mwaka auch unsere neue Mensa gezeigt – auch in Butiru gibt es für jeden Schüler eine Mahlzeit, meist einfaches Porridge.

Vielen Dank für die beeindruckende Veranstaltung, vielleicht findet sich ja ein mutiger Schüler oder eine mutige Schülerin.

Vorheriger Beitrag
Vortrag zum Thema Pubertät – Einladung des Elternforums
Nächster Beitrag
Erfolge bei den Fremdsprachen-Wettbewerben

Ähnliche Beiträge

Menü