Deckel drauf – kleiner Dreh – große Hilfe

WPK

Maja, Linus, Julius und Lenny bitten um Mithilfe: Die Schüler aus dem WPK Kurs des neunten Jahrgangs unterstützen am PMG das Projekt „Deckel gegen Polio“ und engagieren sich gleichzeitig dafür, die Plastikverschmutzung zu reduzieren.

Für das Projekt werden Kunststoffdeckel gesammelt, die anschließend wiederverwertet werden. Die Art des Deckels ist dabei völlig egal, sie dürfen nur einen Durchmesser von 4cm nicht überschreiten – selbst die gelben Deckel eines Überraschungseis können also abgegeben werden. Ihr könnt die Deckel im Eingangsbereich der Gebäude A und C einwerfen – sammelt die Deckel und bringt sie mit zur Schule!

Mit jeweils 500 Deckeln kann eine Impfung gegen Polio in Entwicklungsländern finanziert werden. Polio ist bei uns unter „Kinderlähmung“ bekannt und hierzulande dank der modernen Medizin ausgerottet. In ärmeren Ländern dagegen tritt die Krankheit, die schwere Folgen bis hin zum Tod haben kann, immer wieder auf. Dabei kann sie durch eine – für uns! – sehr günstige Impfung verhindert werden.

Helft mit und tut Umwelt und Menschen einen Gefallen!

Weitere Informationen unter www.deckel-gegen-polio.de

Vorheriger Beitrag
Infoabend zum Thema „Auslandsschuljahr“
Nächster Beitrag
Wider das Vergessen – Sammlung für den Volksbund dt. Kriegsgräberfürsorge

Ähnliche Beiträge

Menü