Erstmals nahmen im zweiten Halbjahr insgesamt zehn Schüler aus den Jahrgängen 5-7 an der AG „Ernährung“ teil, die sich an einem Konzept des Bundeszentrums für Ernährung zur Ernährungs- und Verbraucherbildung an weiterführenden Schulen orientiert.

In der AG lernten die Schüler beim Zubereiten einfacher Gerichte wie Power-Sandwiches oder Finger Food mit Kräuter-Dips praktische Fertigkeiten ebenso wie Wissen um Küchenhygiene, Lebensmitteleinkauf, Kennzeichnung und Esskultur. Die Ernährungspyramide als anschauliches Modell für das tägliche Essen und Trinken diente dabei als roter Faden.

Herzlichen Glückwunsch allen SchmExperten!

 

Menü