Hilfe aus Autralien für die Opfer der Flutkatastrophe

Die Bilder der großen Flutkatastrophe, die im Juli vor allem den Westen Deutschlands betraf, sind uns sicher noch allen im Kopf. Unterstützung für die Opfer kam nun vom ganz anderen Ende der Erde – aus Australien.

Unsere Partnerschule, die Trinity Christian School Canberra, hilft mit einem Scheck über 3.000 Euro, herzlichen Dank. Dies ist gleichzeitig ein Akt der gegenseitigen Hilfe in der Not: Nach den verheerenden Buschbränden in Australien konnten wir einen kleinen Beitrag zur Hilfe leisten. Die Initiative ging vom australischen Schulleiter Ian Hewitt aus, der in den dortigen Medien von der Katastrophe erfahren hatte.

Die Australien-AG ist auch weiterhin aktiv und hofft, je nach Corona-Lage, an Ostern 2022 Australien besuchen zu können.

Vorheriger Beitrag
Einschulung unserer neuen fünften Klassen
Nächster Beitrag
Kioskverkauf durch die Q2

Ähnliche Beiträge

Menü