Das iPad Projekt am PMG

  1. Startseite
  2. Das iPad Projekt am PMG

Unser Medienkonzept

Die Digitalisierung verändert unseren Alltag. Mobile Endgeräte unterstützen uns heute ganz selbstverständlich bei vielen Tätigkeiten und Herausforderungen. Wir am PMG möchten diesen gesellschaftlichen Wandel begleiten und seine positiven Momente im Sinne unseres Bildungsauftrages nutzen. Seit 2017 arbeiten wir an einem zukunftsfähigen Digitalisierungs- und Medienkonzept für unsere Schule und eine Projektgruppe von Lehrerinnen und Lehrern begleitet diesen Prozess von Beginn an. Ab dem Schuljahr 2019/20 führen wir nach intensiver Beratung im Kollegium wie auch in der Schülerschaft und im Schulelternrat sowie nach Beschlussfassung im Schulvorstand für alle Schülerinnen und Schüler des 8. Schuljahres ein iPad und einen elektronischen Stift (Apple Pen) als Lernmittel ein. Dieses Projekt wird wissenschaftlich evaluiert und begleitet.

Ziele

Durch und in Zusammenhang mit der zunehmenden Digitalisierung der Schule verbinden wir die folgende Ziele, die sich in drei Bereiche aufteilen lassen:

Pädagogische und didaktische Überlegungen

Wir fördern die Medienkompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler. Dabei orientieren wir uns am Orientierungsrahmen Medienbildung in der Schule vom NLQ in Hildesheim. Der Unterricht und das Lernen werden sich sowohl in konzeptioneller als auch in methodischer Hinsicht verändern. 

Fortbildungen des Kollegiums

Flankierend organisieren wir schulinterne Lehrerfortbildungen, die zunächst ganz grundlegende Funktionen in der Handhabung der iPads beinhalten. 

Technische Voraussetzungen

Investitionen in die technische Infrastruktur der Schule sind für ein solches iPad Projekt unerlässlich. Unsere Schulträger haben das frühzeitig erkannt und finanzielle Mittel zurückgestellt.

Organisatorische Umsetzung

Menü