Linden sollst du finden – Baumspende des Freundeskreises

Nach der Einweihung des C-Gebäudes spendete der Freundeskreis zur Gestaltung des Umfelds einen Baum. Da aber im August keine Pflanzzeit war und es durch die Entnahme des alten Baumes zu Verzögerungen kam, konnte der neue Baum erst jetzt gepflanzt werden.

Die Auswahl fiel auf eine Linde, da diese Baumart für ihre Insektenfreundlichkeit und ihre Langlebigkeit bekannt ist – vielleicht kann sie ja als „Melanchthon-Linde“ die Jahrhunderte überdauern? Gepflanzt wurde der Baum von Frau Schulz und Frau Weber in Zusammenarbeit mit Herrn Fricke. Herzlichen Dank!

Vorheriger Beitrag
Römische Wasseruhren – Die Vermessung der Welt (WPK 10)
Nächster Beitrag
Vortrag zum Thema Pubertät – Einladung des Elternforums

Ähnliche Beiträge

Menü