Heller, schöner, schneller – so lässt sich die neue Mensa mit wenigen Worten beschreiben. Am Mittwoch, den 13.03. konnte der neue Bauabschnitt nun auch offiziell eingeweiht werden.

Die Mensa des PMG wurde nicht nur räumlich umgestaltet, es existiert nun auch ein völlig neues Essenskonzept: An der neuen Free-Flow-Theke können sich die Gäste nun selbst bedienen und so ihre Portionsgröße selbst bestimmen – auch im Sinne einer nachhaltigen Umweltschule ein stimmiges Konzept, schließlich bleibt so weniger Essen übrig und jeder wird satt. Wie immer gibt es auch stets mindestens ein vegetarisches Gericht, auch für Schülerinnen und Schüler, die spezielle Ernährung benötigen ist gesorgt.

Das Feedback der Schülerinnen und Schüler ist positiv: Der Lieferant, die Diakonische Servicegesellschaft Kästdorf, ist immer noch der selbe, trotzdem schmeckt vielen das Essen nun deutlich besser – das Auge ist bekanntlich mit.

Zur Einweihung kamen neben dem Landrat Dr. Ebel auch Dr. Walter für den Landkreis, Herr Schulz, als Bauingenieur Herr Kelm, Architektin Troell, von der DSK Herr Ernst sowie Frau Dr. Gäfgen-Track. Die Honoratioren ließen es sich nicht nehmen, gleich zusammen mit der Schulleitung und den Schülervertretern in der neuen Mensa zu speisen.

Das gemeinsame Mittagessen stellt weiterhin einen wichtigen Bestandteil des pädagogischen Konzepts unserer Schule dar, mit der neuen Mensa konnten auch einige Verbesserungsvorschläge aufgegriffen werden.

Das Warten auf die neue Mensa hat sich für alle gelohnt, wir wünschen allzeit guten Appetit!

Menü