Promotion school camp: Entrepreneure von morgen

Wie könnte man unseren Alltag verbessern, verschönern, sicherer oder einfacher machen? Damit beschäftigen sich Schüler im Rahmen des Promotion school Projektes und entwickeln daraus Geschäftsideen. Fantasie, Kreativität, Innovation, Mut und Begeisterung waren gefordert.

Im Februar und März widmete sich die Klasse 9D im Rahmen des Politik-Wirtschaft Unterrichtes ganz diesem Projekt und lernte ökonomische Begriffe wie Marktanalyse, Wettbewerb und Marketingstrategien aus einer unternehmerischen Perspektive kennen.

Insgesamt nahmen 800 Schüler mit 200 Geschäftsmodellen aus den Regionen Gifhorn/Wolfsburg, Braunschweig/Wolfenbüttel und Salzgitter/Peine teil.

In der ersten Runde des Projektes sollten alle Gruppen Geschäftsmodelle und Prototypen ausarbeiten, die anschließend bewertet wurden. Die besten 15 Geschäftsmodelle aus den einzelnen Regionen wurden jeweils zum Promotion school camp eingeladen.

Unsere Schule war in der zweiten Runde, dem Promotion school camp der Region Gifhorn/Wolfsburg am 31.05.2018, unter 15 Teams mit zwei Teams aus der 9D und einem Team aus der Q1 vertreten. Auf dem Gelände der Autovision in Wolfsburg durften sie Businessluft schnuppern. Ins Rennen gingen damit drei spannende Geschäftsmodelle.

„Bus-Connect“ ist eine intelligente Lösung, um Busverkehr mit Bedarfsbetrieb im ländlichen Raum zu optimieren.

„Die blaue Duftfarbe“ bietet einen neuartigen Schutz vor Wildunfällen, indem es eine Fahrstreifenbegrenzungsfarbe mit einem Duftstoff verbindet, der Wildtiere von den Straßen fernhält.

„SCAP.“ stellt eine verbesserte Variante von iserv zur Verfügung, die schülernäher, alltagstauglicher und in Form einer App zu verwenden ist.

Ziel war es, eine vierköpfige Jury innerhalb von fünf Minuten mit einer mündlichen Präsentation und Zuhilfenahme von Stellwänden, Flyern, Videos und Prototypen vom eigenen Geschäftsmodell zu überzeugen.

Nach einer intensiven Vorbereitung durch Stadionsprecher Georg Poetzsch und zahlreicher konstruktiver Rückmeldung durch das Promotion school Team begann der Jury-Rundgang auch unter den stolzen Augen einiger Eltern. Die Schüler präsentierten sich und ihre Geschäftsmodelle überzeugend, professionell und begeistert.

Am 21.06.2018 werden wir schließlich bei der Promotion school Prämierung gemeinsam erfahren, welche unserer Teams unter den besten fünf der Region sind und damit einen der vielzähligen Preise gewinnen wird – alle drei PMG-Teams hätten es mehr als verdient!

Menü