Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. So heißt es auf dem Schild, das an unserem Hauptgebäude angebracht ist. Diese Auszeichnung hat das PMG vor etwas mehr als drei Jahren erhalten. Damals hatte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unserer ersten beiden Abiturjahrgänge eine Unterschriftenaktion initiiert, denn sie wollten eine Schule ohne Rassismus sein.

In diesem Schuljahr hat sich anlässlich verschiedenster Vorfälle in Deutschland, Europa und weltweit eine Projektgruppe zusammengefunden, der das Thema sehr am Herzen liegt. Einmalig eine Unterschrift geleistet zu haben und ein Schild am Gebäude angebracht zu haben, das besagt, dass wir eine Schule ohne Rassismus sind, ist eine Sache. Worauf es aber doch vielmehr ankommt, ist, dass wir am PMG auch wirklich danach leben.

 

Um die allgemeine Aufmerksamkeit zunächst überhaupt wieder auf diese Auszeichnung zu legen, führte die Projektgruppe zu Beginn des 2. Halbjahres eine Umfrage innerhalb der Schulgemeinschaft durch, an der sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler beteiligten. Worin zeigt sich Rassismus? Was zeichnet eine “Schule ohne Rassismus” aus? Diese und andere Fragen galt es im Rahmen der Umfrage individuell zu beantworten. Basierend auf den Antworten der Schulgemeinschaft bereitete die Projektgruppe dann eine Video-Andacht vor, an der sich noch weitere Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte beteiligten. Diese Andacht wird in den letzten Wochen des Schuljahres in den Andachten sowie in den Verfügungsstunden gezeigt, um die gesamte Schulgemeinschaft zu erreichen und unsere Botschaft zu vermitteln:

In unserer Schule, wie auch in unserer Gesellschaft soll Rassismus keinen Platz haben. Niemand soll aufgrund seiner Hautfarbe, seiner Herkunft, seiner Religion oder seiner sexuellen Orientierung diskriminiert oder verurteilt werden. Wir wollen einander stets tolerant und respektvoll begegnen und uns stark machen für den Frieden und die Menschenrechte.

Für die Zukunft planen wir in jedem Halbjahr wenigstens eine Aktion zu dem Thema. Über eure aktive Unterstützung bei diesen Aktionen würden wir uns freuen!

Eure Projektgruppe “Schule ohne Rassismus” (Sarah Bausmann, Lea Biller, Fiona Heyn, Lukas Bein, Frau Rohrer-Citli und Frau Griesing)

Vorheriger Beitrag
Abschied beim Finger-Food-Friday
Nächster Beitrag
Auf in die Arktis! – Klimaforscher Dr. Falk Pätzold zu Gast am PMG

Ähnliche Beiträge

Menü