Segen bringen – Segen sein: Sternsinger besuchen das PMG

Auch in diesem Jahr besuchten „unsere“ Sternsinger die Andacht der 5. und 6. Klassen. Drei Schüler des 7. Jahrgangs, Jannes, Keanu und Nico, die auch schon in den vergangenen Tagen als Sternsinger unterwegs waren, gestalteten – unterstützt von Herrn Walbaum und Herrn Wille – unsere Montagsandacht, spendeten den Segen und sangen mit uns. Der gesegnete Schriftzug „20*C+M+B+20“ wurde über dem Eingang des Andachtsraumes, der Mensa und des Lehrerzimmers angebracht. Mit dem Wunsch „Christus mansionem benedicat“ = „Christus segne dieses Haus“ erbitten wir für das vor uns liegende Jahr Gottes Segen für unsere Schule und für alle, die in ihr arbeiten, lernen und lehren.

Das Kindermissionswerk Sternsinger ist die weltweit größte Aktion, bei der sich Kinder für Kinder engagieren. In jedem Jahr sind mehrere hunderttausend Kinder daran beteiligt. Mit dem gesammelten Geld werden mehrere tausend Projekte in aller Welt unterstützt, die zum Ziel haben, die Lebensbedingungen und Chancen von Kindern nachhaltig zu verbessern. Damit leisten die Kinder einen konkreten Beitrag zu Hilfe in aller Welt. Das diesjährige Motto verdeutlicht den aktuellen Schwerpunkt der Arbeit  „Frieden im Libanon und weltweit“!

Vorheriger Beitrag
Nachhaltige Geschenke in der Umwelt-AG
Nächster Beitrag
IPad-Ausgabe an die achten Klassen

Ähnliche Beiträge

Menü