Siegreich beim Drachenbootrennen

Sport

Ganz großes Kino bei strahlendem Sonnenschein am Tankumsee! Die Premierenfahrt der Lila Pause, dem Drachenboot des Philipp Melanchthon Gymnasiums, endete mit dem ersten Patz unter den Schulen. Frei nach dem Motto: “…auch am Wochenende mal was für die Schule tun!” haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit ihren Paukern an der dies jährigen Regatta am Tankumsee teilgenommen. In drei Zeitläufen, bei denen der schlechteste Lauf für das Gesamtergebnis gestrichen wird, galt es Vollgas zu geben. Dass unsere SuS das können, haben einige von ihnen bereits beim freien Training am See vor den Ferien bewiesen. Trainer und Organisator Thorsten Müller erkannte das Potenzial schnell und lobte die Gymnasiasten. Mit gute Koordination und vor allem einem hervorragenden Gemeinschaftssinn konnte das PMG im ersten offiziellen Schul-Cup die OBS Papenteich und die OBS Calberlah auf die Plätze hinter sich verweisen. „Die ganze Atmosphäre hier ist sehr angenehm und der Wettkampf fördert ungemein den Teamgeist.”, betonte Sportlehrer Bernd Boës, der das Team als Kapitän unterstützte und motivierte. Im nächsten Jahr greifen wir dann wieder an, um unseren Titel zu verteidigen und natürlich um noch einige Hundertstel mehr aus unserem Boot herauszuholen.

Die Gesamtergebnisse und weitere Bilder findet ihr unter:
http://www.sport-am-tankumsee.de/

Vorheriger Beitrag
In diesem Sinne: Das PMG wünscht schöne Ferien!
Nächster Beitrag
Einschulung der neuen Fünftklässler

Ähnliche Beiträge

Menü