Tag der Offenen Tür am PMG – auch online ein Erfolg!

Allgemein

Üblicherweise ist der Tag der Offenen Tür ein Tag voller Betriebsamkeit, denn die neuen Fünftklässler kommen in die Schule, sie schauen sich Unterrichte an und nehmen an diesem Tag am Schulleben teil, um dann nach einigem Nachdenken und Abwägen eine Schule für den Schulwechsel auswählen zu können.

In diesem Jahr jedoch hat die Corona-Pandemie auch diese liebgewonnene Tradition komplett durcheinander gewirbelt. Das Begegnungsverbot verhinderte den Tag der Offenen Tür in seiner gewohnten Form. Aus dieser Not heraus machten jedoch Nina Christmann, Frank Haertel sowie Bastian Liebold, zusammen mit vielen engagierten Kolleginnen und Kollegen der Fachunterrichte und Schülerpatinnen und -paten aus den Jahrgangsstufen 10 und 11  eine Tugend, in dem sie sagten: „Von Corona lassen wir uns nicht stoppen!“ „Wenn die Präsenz nicht möglich ist, dann gehen wir eben online!“ Und tatsächlich, innerhalb kurzer Zeit waren die Hospitationspläne erstellt, die interessierten Schülerinnen und Schüler den Online Unterrichten zugewiesen, von den Schülerpatinnen und -paten wurden die Konferenzräume sehr routiniert erstellt, und dann ging es los.

Schon die Rückmeldungen zum Online-Unterricht waren mehr als positiv, die darauf folgende Andacht führte sogar dazu, dass Herr vom Brocke an dem gleichen Tag in einem Supermarkt auf die Andacht angesprochen wurde!

Und abgeschlossen wurde dieser Tag mit der Elterninformation in Form einer Live-Veranstaltung, die auf unserem YouTube Kanal gesendet wurde. Hierfür war die Aula von der Schülergenossenschaft in ein Fernsehstudio umgewandelt worden, das live sendete, unterbrochen von kurzen vorproduzierten Einspielern, die so das umfassende Angebot der Schule vorstellten.

Richtig heiß wurde es jedoch, als in der Liveübertragung die beiden Chemiker Frau Dr. Kühn und Herr Kemme Wasser zum Brennen brachten. Das war schon wirklich beeindruckend!

Neu war eine Fragerunde am Ende der Veranstaltung, in der auch Frau Herbst vom Schulelternrat und Finn St.Pierre von der Schülervertretung zu Wort kamen. Und für die Fragen, die dann noch übrig blieben, wurden erneut Konferenzräume eingerichtet und zum Teil auch intensiv von interessierten Eltern genutzt. Geradezu professionell moderiert wurde die Fragerunde von unserem ehemaligen Schüler und Stipendiaten Tom Kattanek – herzlichen Dank für dein Engagement.

So wurde auch dieser Tag der Offenen Tür zu einem großen Erfolg. Immer wieder wurde nach den Anmeldemodalitäten gefragt:

  • Die Anmeldung am PMG erfolgt online über die Homepage bis zum 26.02.2021. Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage.
  • Die Online Kennenlerngespräche finden dann in der ersten Märzwoche statt.
  • Die Rückmeldung zu den Anmeldungen erreicht unsere neuen Schülerinnen und Schüler bis zu den Osterferien.
  • Und wenn Sie noch viel mehr zu unserer Schule wissen möchten, dann abbonieren Sie doch unsere Schule auf: https://www.youtube.com/channel/UCtJ0EikK603ZB1e6G5ZUnSA

Ein herzlicher Dank geht an alle, die diesen Tag organisatorisch und in den Unterrichten engagiert begleitet haben.

Wir freuen uns auf das Kennenlernen der neuen Schülerinnen und Schüler – PMG – mehr als Schule!

#PMG #mehralsSchule #TagderOffenenTuer

Vorheriger Beitrag
05.02. 18.00 LIVE auf YouTube – Kunstprojekt zum Thema „Staunen“
Nächster Beitrag
PMG TV Gameshow

Ähnliche Beiträge

Menü