Präambel

Wissen, Bildung und Glaube sind der Weg in eine gute Zukunft.

Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in Trägerschaft der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Das Philipp Melanchthon Gymnasium ist offen für Alle.

Unser Namensgeber Philipp Melanchthon, Reformator und Zeitgenosse Luthers, hat mit der Gründung einer Vielzahl von Schulen den Gedanken einer Bildung für alle nachhaltig geprägt. Melanchthon wird daher als „Lehrer Deutschlands“ bezeichnet.

Für uns ist seine Grundüberzeugung wichtig, dass ein wertschätzendes Miteinander das Fundament des ganzheitlichen Lernens ist.

Unsere Schule ist ein Haus des Lernens auf christlichem Fundament.

Unsere Schüler stehen im Mittelpunkt des Miteinanders, gemeinsam entdecken wir uns und unsere Welt, gemeinsam übernehmen wir Verantwortung.

Wir sind eine junge Schule, die neue Wege geht.

Leitbild

Persönlichkeit fördern
Mitmenschlichkeit leben
Gemeinschaft gestalten

Offenheit

Wir begegnen jedem Einzelnen mit Offenheit.

Förderung

Wir fördern individuelle Stärken und begleiten die Entwicklung von Interessen und den Ausbau von Talenten.

Lebensziele

Wir unterstützen alle Schülerinnen und Schüler, selbstständig eigene Lebensziele zu erkennen und zu erreichen.

Verantwortung

Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler, so dass sie zu Persönlichkeiten werden, die dem Gemeinwohl dienen und Verantwortung für sich und für den Nächsten übernehmen.

Umsetzung
Kooperative Unterrichtsformen
Ausgeweitetes Angebot an Arbeitsgemeinschaften
Angebot an Darstellendem Spiel
Konzept Fördern und Fordern
Lernwerkstatt
ILE – Individuelle Lernentwicklung
Methodenkonzept
Präventionskonzept
Fächerübergreifender Unterricht im WPK-Bereich
Sachfachunterricht in einer Fremdsprache
Religionsunterricht in allen Klassen
Schüleraustausche und Projekte mit Partnerschulen in Europa und der Welt
Teilnahme an Wettbewerben

Neugierig?

Das komplette Schulprogramm steht hier als zum Download zur Verfügung.

Menü