Vortrag zur Vorbereitung des Funkkontaktes des PMG mit der ISS Raumstation

Im Rahmen der Kooperation des PMG mit dem DLR_School­_Lab in Braunschweig haben unsere Schülerinnen und Schüler jetzt die einmalige Gelegenheit, live Fragen an den deutschen Astronauten Alexander Gerst während seiner neuen „Mission Horizonts“ auf der ISS zu stellen. Dieser Funkkontakt zwischen der Raumstation und unseren SuS wird im August dieses Jahres stattfinden.

Zur Vorbereitung konnten nun alle Schülerinnen und Schüler des PMG am Donnerstag, den 05.04.2018, eintauchen in die Welt der ISS und unser Weltall. Der Leiter des DLR_School_Lab, Herr Fischer, hat alle mit einem sehr interessanten und mitreißenden Vortrag in den Bann gezogen. Dabei spannte er den Bogen von den ersten Weltraummissionen über den Aufbau und Betrieb der ISS bis hin zur Zukunft der Menschen im All. Herr Fischer ließ uns am tosenden Lärm beim Start einer Rakete in Cape Canaveral teilnehmen und begeisterte mit Schilderungen von physikalischen Experimenten, die auf der ISS so ganz anders ablaufen als auf der Erde.

Zum Abschluss wurden die Zuhörenden von Filmen aus der ISS gefesselt, die farbgewaltig die Berge und Täler, die Meere und Wolken auf der langsam unter der Raumstation wegdrehenden Erdkugel zeigten.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler viele Fragen an Herrn Fischer. Wie etwa funktioniert die Hygiene auf der ISS und was macht die Besatzung, wenn es Verletzungen gibt? Das Interesse war riesengroß. Auch wurde teilweise im anschießenden Unterricht weiterdiskutiert.

Wir danken Herrn Fischer sehr herzlich für diesen engagierten Vortrag, der eine große Bereicherung für unsere Schülerinnen und Schüler war.

Unser Dank gilt auch allen Kolleginnen und Kollegen sowie der AG Veranstaltungstechnik, die wesentlich zum reibungslosen Ablauf beigetragen haben.

  1. Ketterl-Ostermeyer
Vorheriger Beitrag
Vorarbeiten für eine Bienenweide
Nächster Beitrag
Das Leben kehrt zurück – Frühling im Schulgarten

Ähnliche Beiträge

Menü