Kenianische Schüler bei der Einweihung des PMG-Wassertanks

Etwa 12.000€ hatten unsere Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2015/16 im Rahmen des Sponsorenlaufes und des Sommerfestes gesammelt und der Wolfsburger Initiative “Wasser für Kenia e.V.” gespendet. Die Initiative leistet dahingehend bedeutende Entwicklungshilfe in Kenia, dass sie den Bau von Wassertanks und Sanddämmen in den Dürregebieten vorantreibt und so die Wasserversorgung der dortigen Bevölkerung sicherstellt.

Mittlerweile ist der Bau des vom PMG finanzierten Wassertanks fertiggestellt, die Einweihung erfolgte am 28. Februar 2017. Erstmalig wurde der Tank in der Regenzeit April/Mai 2017 mit Wasser gefüllt.

Gebaut wurde der Wassertank für die Mililuni Primary School, die von 97 Jungen und 106 Mädchen besucht wird. Wie alle durch die Wolfsburger Initiative geförderten Wassertanks und Sanddämme liegt auch dieser Tank südöstlich der Hauptstadt Nairobi, südöstlich der Bezirkshauptstadt Machakos, im Siedlungsgebiet des Bantuvolkes der Kamba.

Durch den Bau des Wassertanks wird den Kindern vor Ort die Möglichkeit gegeben regelmäßig zur Schule zu gehen und zu lernen, sie müssen nun nicht mehr weite, beschwerliche Wege zurücklegen, um an Wasserstellen zu gelangen. Ein gelungenes, wichtiges Projekt!

Menü