Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich willkommen zu einem neuen Schuljahr am Philipp Melanchthon Gymnasium in Meine. Zu Beginn dieses Schuljahres gebe ich Ihnen einige wichtige Informationen, die im Laufe des Schuljahres immer wieder ergänzt werden. Hierzu verweise ich auf unsere Homepage (www.gymnasium-meine.de), die wir aktuell halten, und auf der auch der Terminplan veröffentlicht ist. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und stehen gern Ihren Fragen zur Verfügung.

Wir beginnen das Schuljahr 2019/2020 mit insgesamt 25 Klassen und etwa 90 Schülerinnen und Schülern im ersten Semester der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe nach G9. Wir begrüßen neben allen Lernenden besonders die Schülerinnen und Schüler aber auch die Eltern der neuen fünften Klassen.

Frau Studienrätin Amelie Bethge (Kürzel: Bet; Fächer: Musik/Englisch),

Frau Studienrätin Dr. Nathalie Rosin, (Ro; Chemie, Biologie)

Herr Studienrat Daniel Ziese (Zi; Englisch/Deutsch),

Frau Studienreferendarin Nele Grußendorf (Gf; Deutsch/Englisch) und

Frau Studienreferendarin Annike Franz (Fz; Kunst/Englisch)

beginnen das neue Schuljahr als neue Lehrkräfte an unserer Schule,

Frau Ann Wöste beginnt als neue Mitarbeiterin in der Bibliothek das neue Schuljahr.

Unseren neuen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich einen guten Anfang sowie ein gutes Gelingen Ihrer wichtigen Aufgabe. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, die vielen und neuen Impulse und wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in das neue Schuljahr.

Im Rückblick auf das vergangene Schuljahr bedanke ich mich bei allen Kolleginnen und Kollegen für deren Arbeit und deren Engagement zu Gunsten der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler. Besonders jedoch bedanke ich mich bei Herrn Ekkehard Klaudat (Kunst) und zum wiederholten Mal bei Herrn Ralf Michaelis (Chemie) für die Vertretungen in der Abiturzeit  wie auch bei Frau Hüser für ihre Arbeit an der Schule.

Auch in diesem Schuljahr werden im Rahmen unserer Möglichkeiten Förderunterrichte besonders am Freitag in der ersten großen Pause eingerichtet und Forderangebote besonders im Bereich der Arbeitsgemeinschaften angeboten.

An dieser Stelle möchte ich mich auch in diesem Jahr bei meinen Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich für die zeitintensive und überaus sorgfältige Erstellung des Stundenplanes und die Vorbereitung des Schuljahres bedanken.

Der Unterricht im Sekundarbereich 1 beginnt nach den Sommerferien wieder am Donnerstag, dem 15.08.2019 in der ersten Stunde um 8:10 Uhr. Die ersten beiden Stunden sind Klassenlehrerstunden.

Die neuen 5. Klassen starten am 15.08.2019 mit einem Einschulungsgottesdienst um 15 Uhr in der St. Stephani Kirche in Meine, in dem auch die neu eingestellten Lehrkräfte eingeführt werden und zu dem Sie alle ganz herzlich eingeladen sind.

Für die EP findet in der ersten Stunde eine Jahrgangsversammlung statt, die 2. Stunde ist Klassenlehrerstunde. Für die Q1 beginnt der Unterricht mit einer Jahrgangsversammlung in der zweiten Stunde, ehe in der 3. Stunde für beide Jahrgänge der reguläre Unterricht beginnt.

Am ersten Schultag endet der Unterricht um 13.55h.

Schon in der ersten ganzen Schulwoche (KW 34) werden wir das warme Mittagessen in unserer neuen Mensa anbieten. Bitte denken Sie an die rechtzeitige Bestellung der Essen und bitte beachten Sie, dass zum ersten Mal seit 2011 der Essenspreis sehr moderat auf EUR 4,00 angehoben wird, um der allgemeinen Preis- und vor allem Lohnsteigerung Rechnung tragen zu können. Besonders erfreulich ist, dass unser Mensaessen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) am Ende des letzten Schuljahres zum wiederholten Male mit einem sehr guten Ergebnis evaluiert wurde.

Der Unterricht der ersten ganzen Schulwoche findet nach Plan statt, die Arbeitsgemeinschaften fallen in dieser Woche noch aus.

Die dritte ganze Schulwoche endet am 06.09.2019 mit unserem Schulfest, zu dem Sie alle ganz herzlich eingeladen sind.

Im Anhang führen wir die in den jeweiligen Jahrgängen epochal, d.h. nur in einem Halbjahr zu erteilenden Unterrichte auf. Leider musste das Fach Kunst im 8. Jahrgang epochalisiert werden. Bitte beachten Sie, dass eine im ersten Halbjahr epochal erteilte Note versetzungsrelevant ist.

Auch für das neue Schuljahr suchen wir weitere pädagogische Kräfte, die im AG-Bereich eigene Ideen umsetzen möchten und/oder in Vertretungsunterrichten die Aufsicht übernehmen. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse und pädagogischer Vorbildung gern an.

Bitte notieren Sie die folgenden unterrichtsfreien Studientage:

30.09. + 01.10.2019   Schulinterne Lehrerfortbildung

11.12.2019                 Teilnahme des ganzen Kollegiums am Lehrerforum in Hannover

sowie als weiteren Termin:

26.08.2019      Elternabende Jg. 5 und Jg. 11

27.08.2019      Elternabende Jg. 7 und Jg. 9

02.09.2019      Elternabend Q1

27.11.2019      Elternsprechnachmittag

06.12.2019      Lese- und Kulturabend

Uns allen wünsche ich ein gutes Gelingen des kommenden Schuljahres.

Mit freundlichen Grüßen, Stephan Oelker

Menü